« Back

Workshopwoche der BVJ-Klassen der Berufsschule St. Marien

Von Montag, 11.10. bis Donnerstag, 14.10. hatten die Schülerinnen und Schüler der BVJ-Klassen nachmittags immer eine besondere Art von Unterricht. In verschiedenen Workshops konnten sie sich ausprobieren.

So wurden beim „Holzschnitzen" mit verschiedenen Werkzeugen wunderbare Skulpturen erschaffen.

Im „Logo-Workshop" entstanden selbst designte Unikate, die jetzt T-Shirts zieren.

Mit großen Basstrommeln, Glocken und anderen Rhythmusinstrumenten lernten die Jugendlichen im Workshop „Percussion" verschiedene Rhythmen aus Brasilien und der Karibik kennen. Am letzten Tag gab es ein kleines Konzert.

Über Hindernisse schnell und ohne viele Kraftaufwand zu springen oder zu laufen konnte man beim „Parkour" probieren. Den Muskelkater gab es obendrein.

Auch wenn nicht immer alles glatt gelaufen ist und manche Schwierigkeit überwunden werden musste, war es eine sehr gelungene Woche in der jede Schülerin und jeder Schüler viele eigene Erfahrungen sammeln durfte.