BVB • Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme

Rehabilitationsmaßnahme mit oder ohne Internat


Die Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BVB) dient der generellen beruflichen Orientierung und dauert elf Monate
(in der Regel vom 1. September bis 31. Juli des Folgejahres).
 

Zielgruppe 

Lernbehinderte bzw. lernbeeinträchtigte Jugendliche, in der Regel Abgängerinnen und Abgänger von Sonderpädagogischen Förderzentren, aber auch lernbeeinträchtigte Schülerinnen und Schüler von Hauptschulen mit und ohne Hauptschulabschluss

Auskunft und Anmeldung erfolgen über den zuständigen Reha-Berater der Bundesagentur für Arbeit.


Ziele    

  • Berufliche Orientierung durch praktisches Kennenlernen verschiedener Berufsfelder
  • Vorbereitung auf eine Berufsausbildung
  • Möglichkeit zur Verbesserung des Schulabschlusses
  • Hilfe bei der Berufswahl-Entscheidung

 

Mögliche Berufsfelder

  • Farbe und Raumgestaltung
  • Holz
  • Metall
  • Verkauf
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Zierpflanzenbau
  • Baumschule
  • Haar- und Körperpflege
  • Hauswirtschaft und Ernährung

 




 

Kontakt

Haus des Guten Hirten
Abt. Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme
Tel. 09431 724-310 oder -330

Haus des Guten Hirten Berufliche Vorbereitung
Bild Berufliche Vorbereitung