« Back

Tage der Orientierung in Kloster Ensdorf

Anfang Dezember, passend zum Beginn der besinnlichen Zeit, brachen die SchülerInnen aller BVJ-Klassen der Berufsschule St. Marien mit Sack und Pack zu den Tagen der Orientierung ins Kloster Ensdorf auf. Die TdO-Tage im Bildungshaus Ensdorf wurden dieses Mal in enger Kooperation mit der Jugendreferentin Linda Lichtenberg von der katholischen Jugendstelle Schwandorf organisiert und abgehalten.

Sein Gegenüber wahrnehmen, sich aufeinander einlassen, gegenseitige Wertschätzung und ein harmonischer Umgang miteinander erfordern auch immer ein Besinnen auf sich selbst – sich selbst zu spüren und die eigenen Bedürfnisse wahrzunehmen. Genau das sollten die SchülerInnen in diesen drei Tagen erfahren. Die Wege dorthin waren vielfältig: Kennenlernspiele, Briefeschreiben, Teamspiele, Meditationen, Sinneserfahrungen, Fantasiereisen, ein Trommel-Workshop, Geocaching, eine Nachtwanderung oder auch gemeinsame Kartenspiele und „smartphone-freie" Mahlzeiten.

Bestehende Freundschaften wurden gepflegt, neue Freundschaften geschlossen, das Team-Gefühl bestärkt. Alles in allem können LehrerInnen wie SchülerInnen die Zeit in Ensdorf als Gewinn verbuchen. Einem erfolgreichen Fortgang des Berufsvorbereitungsjahrs sollte nun nichts im Wege stehen.