« Zurück

Das „ Haus des guten Hirten“ feierte am 20. Mai 25 Jahre Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge im Rahmen des „Tag der offenen Tür“

Das Haus des Guten Hirten feierte am Samstag, 20.05.2017  seine 25 jährige Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge. Ein Festgottesdienst wurde um 10:00 Uhr von Domkapitular Dr. Roland Batz, Direktor des Caritasverbandes im Bistum Regensburg,  abgehaltenen. KJF-Direktor Michael Eibl begrüßte nach dem Gottesdienst die geladenen Ehrengäste im großen Stucksaal. Nachdem Einrichtungsleiter Otto Storbeck seinen Dank ausgedrückt hatte, war das Jubiläum Anlass dazu sein, dass die Einrichtung beim Tag der offenen Tür von 12:00 – 17:30 Uhr ihre Pforten für alle Interessierten öffnete.

Ein breit gefächertes Programm hieß Jung und Alt herzlich willkommen. Die Großküche sorgte mit leckeren Schmankerln für das leibliche Wohl. Auch konnte man kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedenen Kulturen genießen, zubereitet von den im Hause aufgenommenen minderjährigen Flüchtlingen. Musikalische Unterhaltung wurde von der Band „The Rooster Crows" geboten.

Weitere Highlights waren Ausschnitte der Jugendtanzgruppe des Hauses mit Stücken aus dem Musical „Tanz der Vampire", ein Malwettbewerb und das Kinderschminken. Eine Lauf Challenge über das ganze Gelände, die Hüpfburg sowie das Torwandschießen luden zudem zur sportlichen Betätigung ein. Bei Haus- und Schulführungen bekam man Einblick in die verschiedenen Berufsfelder, in denen die Jugendlichen tätig sind. Zu kaufen gab es Erzeugnisse aus den eigenen Werkstätten und der hauseigenen Gärtnerei.

Wer nach so vielen Erlebnissen müde war, konnte sich im Biergarten oder im Café an einem ruhigen Plätzchen ausruhen und wieder zu Kräften kommen.